Lösungsorientierte Beratung Plus
Patrik Mülhaupt-Zoller

Meine Arbeit

In meiner Arbeit komme ich mit Menschen zusammen, die sich in den unterschiedlichsten Lebenslagen befinden. Dementsprechend sind die Themen so vielfältig wie die Menschen, die sie mitbringen.

Grundsätzlich kann der systemische Ansatz bei vielen Anliegen Hilfestellung bieten, so zum Beispiel:

  • in der Persönlichkeitsentwicklung
    (wie kann ich mich verändern?/ wie finde ich leichter meinen Weg?)
  • im Beruf (Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften / Teamentwicklung)
  • bei Entscheidungsfragen (z.B. welchen Weg möchte ich in der Schule, im Studium oder im Beruf gehen?)
  • bei Beziehungs- und Familienthemen (erfolgreich zusammenleben / Umgang mit Krisen / Erziehung)
  • in Krisensituationen (wie finde ich einen Weg durch stürmische Zeiten?)

“Systemisches Arbeiten“ beinhaltet weniger direkte Beratung, wie man es gemeinhin von einem sogenannten Experten erwartet. Vielmehr richtet sich dieser Beratungsansatz auf das gemeinsame Betrachten und Lösen von Konflikten.

Je nach Thema bieten sich verschiedene Arbeitsweisen an. So kann es sinnvoll sein, das Geschehen aus einer distanzierten Perspektive zu betrachten. Aus der „Vogelperspektive“ heraus bekommt der Klient einen besseren Überblick und kann so leichter entscheiden, welcher der richtige Weg ist.

Oft ist es jedoch auch hilfreich, im ersten Schritt das Wichtige von dem Unwichtigen zu trennen, um Klarheit darüber zu gewinnen, woran es sich lohnt zu arbeiten.

Hier ist die Erkenntnis der eigenen Rolle im System der Gemeinschaft, der Familie und Freunde sowie des Arbeitsumfeldes ein wichtiger Schritt. Denn die komplexe und wechselseitige Beeinflussung der verschiedenen Lebensbereiche wirkt sich oft wesentlich auf das persönliche Thema aus.

Die Beratung ist grundsätzlich sehr zielorientiert. In einem ersten Schritt soll es um Ihre Zukunft gehen und darum, wie Sie diese gestalten wollen. Selbstverständlich hat Vergangenes Einfluss auf unsere jetzige Situation, doch die Zukunft, die Sie schmieden wollen, soll von der gegenwärtigen Vorstellungskraft geprägt sein.

Ein weiterer Schritt wird genutzt, um zur konkreten Umsetzung dieser gedanklichen Perspektiven zu verhelfen.

Dieses äußerst zielorientierte Arbeiten spiegelt sich auch in der Kürze der Beratung wider.

So bedarf es meistens nur zwei bis fünf Beratungssitzungen, um positive Veränderungsprozesse anzustoßen.